Erfahrungen mit GoldBroker

GoldBroker ist eine Plattform, auf der Privatanleger nicht auf dem Goldmarkt traden, sondern physisches Gold oder Silber erwerben können, ohne das Edelmetall selbst oder bei einer Bank lagern zu müssen.

 

So funktioniert GoldBroker

Die Funktionsweise von GoldBroker ist ziemlich einfach. Sie können dort in reales Gold investieren, ohne dass Sie es körperlich besitzen müssen. Alles spielt sich online auf einer Investitionsplattform ab. Sie kaufen dort Gold auf dem Markt, das anschließend durch GoldBroker in einem sicheren Depot in Zürich (Schweiz) gelagert wird.

Sie müssen selbst überhaupt nichts veranlassen, um die Sicherheit und Lagerung Ihres Goldes zu gewährleisten. Selbstverständlich können Sie Ihr Gold jederzeit verkaufen und dadurch Erträge generieren oder es im Gegenteil auch physisch übernehmen.

GoldBroker wurde im Endeffekt gegründet, um den Problemen abzuhelfen, denen Privatinvestoren immer wieder begegnen, wenn sie in Gold investieren möchten. Darüber hinaus wendet sich die Plattform auch an professionelle Investoren, die sich nicht im Trading engagieren möchten.

 

Welche Vorteile bietet GoldBroker?

Der Hauptvorteil der Plattform GoldBroker ist die Tatsache, dass sie jedermann offensteht, der auf unkomplizierte Art und Weise in Gold oder Silber investieren will, und der weder Kenntnisse über das Trading noch über den Rohstoffmarkt besitzt.

Ziel ist es also, eine kurz-, mittel- oder langfristige Anlage zu tätigen, ohne sich auf den Märkten zu positionieren. Man kauft und verkauft hierbei ganz simpel physisches Gold, um von einer Steigerung des Goldpreises zu profitieren.

Ein weiterer Vorteil, der nicht zu vernachlässigen ist, besteht darin, dass Sie sich weder an Ihre Bank wenden noch in einen Tresor für die Lagerung des Goldes investieren müssen. Das von GoldBroker verwaltete Depot verfügt über maximale Sicherheitsvorkehrungen; dort können Sie Ihr Gold ganz beruhigt, ohne weitere Formalitäten und zu geringen Kosten lagern.

Es ist offensichtlich, dass der Besitz von physischem Gold im eigenen Namen wesentlich vorteilhafter ist, als der Besitz von Verträgen. Denn wenn Ihrem Mittler die Liquidität ausgeht, gehen Sie das Risiko ein, nicht sofort über Ihr Geld verfügen zu können. Dank GoldBroker können Sie Ihr Gold behalten oder verkaufen, ganz wie Sie möchten, und Sie sind nicht von anderen Mittlern abhängig.

Stellen wir uns vor, Sie lagern Ihr Gold in einem Tresor bei einer Bank. Wenn Sie das Gold dann verkaufen möchten, müssen Sie selbst einen Käufer suchen und auch den Transport des physischen Goldes zum Käufer organisieren. Diese Vorgehensweise bietet zwei gravierende Nachteile: Erstens gehen Sie ein Sicherheitsrisiko ein, wenn Sie das Gold selbst transportieren, und zweitens entstehen Ihnen höhere Kosten, denn alle Operationen sind selbstverständlich kostenpflichtig.

 

Eine einfache Investitionsmethode

Im Endeffekt ist eine Investition in Gold bei GoldBroker das Einfachste auf der Welt. Sein Angebot ist eine Alternative zu den Finanzmärkten und dem Trading mit Gold mittels binärer Optionen oder CFDs. Die Funktionsweise ist einfach, denn Sie können Gold sowohl kaufen als auch wieder verkaufen.

Mit einem Bestand an physischem Gold können Sie also kurz-, mittel- oder langfristig vom Anstieg der Marktpreise profitieren, ganz wie Sie es wünschen. Sie müssen keine Charts mehr studieren oder die Grundbegriffe des Tradings erlernen, dadurch sparen Sie Zeit und Geld.

GoldBroker ist somit die ideale Lösung für eine Geldanlage in physisches Gold, ohne Einschränkungen und zu minimalen Kosten.